Blockheizkraftwerk / Kraft-Wärme-Kopplung

Ein BHKW bzw. eine KWK-Anlage besteht aus einem Motor, der meistens durch Gas oder Heizöl angetrieben wird und einem Generator, der Strom erzeugt. Die im Kühlwasser und im Abgas des Motors entstehende Wärme wird gleichzeitig für Heizzwecke genutzt. Abhängig vom Einsatzzweck gibt es diese Anlagen in entsprechender Größe vom Kompaktgerät für das Einfamilienhaus bis zum Nahwärmenetz. Der gewonnene Strom kann für den Eigenbedarf genutzt und ins öffentliche Netz gegen Vergütung eingespeist werden.

Ab dem Jahr 2011 stehen Mikro-KWK-Anlagen mit einer elektrischen Leistung von 1 kW und thermischen Grundlast von 3-6 kW zur Verfügung.

Kontakt

Retschke - Zschornak GmbH
Camina 13
02627 Radibor

Rufen Sie einfach an unter

035934 6220

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.